Textgröße einstellen
Inhalt der Webseite

Phase 1 – Teil 2 | Die Inhaltsplanung

Februar 5th, 2014 von | Kategorie: Modell | Keine Kommentare »

modellpic1

Gemäß dem Mobile First Prinzip werden in diesem Teil des Entwicklungsmodells die Inhalte der Webseite geplant. Hierbei soll sich ausführlich, auf Basis der Ziele, Werte sowie der Benutzer, mit den Inhalten beschäftigt werden. Elementare Inhalte sollen in Form eines ‘Content Inventories’ (siehe Begriffsdefintion unten) ausgearbeitet und aufgelistet werden. Die Notwendigkeit des Inhaltes ist dabei stets zu hinterfragen, um redundante oder irrelevante Inhalte herauszustreichen.

Ebenfalls sollen elementare Funktionen der Webseite an dieser Stelle geplant werden, dies können Login Masken sein oder Formulare. Auch spezielle Funktionalitäten die sich auf bestimmte Kontexte beziehen, wie die Kamera oder Geo-Daten bei Smartphones, sollen hier geplant werden. Diese Auflistung soll helfen, wichtige Technologien berücksichtigen und den Aufwand abschätzen zu können

Damit verbunden ist die Planung & Auflistung der assistiven Technologien, die berücksichtigt werden müssen. Viel Text erfordert unter Umständen die Möglichkeit, diesen variabel in seiner Größe zu verändern. Bilder brauchen äquivalente Alternativtexte und lange Texte können mit einer ‘Hochscroll-Funktion’ versehen werden.

weiterlesen

Warum eigentlich barrierefrei entwickeln?

Januar 31st, 2014 von | Kategorie: Allgemein, Neuigkeiten | Keine Kommentare »

pic1

Die Lösung auf diese Frage jetzt gleich zu präsentieren, würde doch die Spannung verpuffen lassen. Fragen wir uns daher ersteinmal was der Begriff Barrierefreiheit eigentlich bedeutet. Eine schnelle Recherche ergibt, dass Barrierefreiheit bedeutet, dass “Menschen mit Behinderungen das Web wahrnehmen, verstehen, navigieren, damit interagieren und dazu beitragen können” (W3C). Diese Definition, die unsere Lieblingssuchmaschine ausgespuckt hat, unterscheidet sich dabei  kaum von den Meinungen zahlreicher Experten, kann also durchaus als gehaltvoll eingestuft werden und ist auch nicht falsch.

Doch ist das die tatsächliche Definition des Begriffes Barrierefreiheit? Ist es keine Barriere, wenn eine Webseite Darstellungsfehler auf mobilen Endgeräten aufweist, sie also praktisch nicht zu navigieren ist? Ist es keine Barriere wenn Inhalte schlecht verfasst oder semantisch ungenügend strukturiert sind? Sind Formulare, die sich  intolerant gegenüber Falscheingaben der Benutzer verhalten und keine Hilfen aufzeigen, nicht auch eine Barriere? Die Antwort darauf dürfte nach dieser reißerischen Aufzählung relativ offensicht sein, deshalb müssen wir den Begriff der Barrierefreiheit anders definieren, selbstverständlich ohne Menschen mit Behinderungen davon auszuschließen. weiterlesen

Hallo Welt!

Januar 7th, 2014 von | Kategorie: Neuigkeiten | 1 Kommentar »

Der erste Beitrag der statt pseudo-Latein echten Inhalt bietet. Wilkommen auf meiner neuen Webseite rund um das Thema Barrierefreiheit und Responsive Webdesign. Da die Webseite erst vor kurzem Online gegangen ist, bitte ich Sie als Besucher doch mal das ganze auf mögliche Fehler und Kompatibilitätsprobleme abzuklopfen. Nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion oder schreiben Sie mich direkt über das Kontaktformular an, wenn ihnen etwas auffällt. Falls Sie wissen möchten, wer hinter dieser Seite steht, schauen Sie doch einfach im About Bereich der Webseite vorbei. Dort stelle ich Ihnen das Projekt sowie meine Person vor.

Von nun an werde ich mein Bestes geben die Webseite mit gehaltvollem Inhalt rund um meine Bachelorarbeit zu füllen.

 

 

Footer